Telefon 06052 900555 E-Mail praxis@drkuck.de
Dres. Kuck

Professionelle Pflege des Zahnhalteapparates.

Eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung im Bereich der Zähne ist neben der Karies die Erkrankung des Zahnfleischs und des Zahnhalteapparates, besser bekannt als Parodontitis oder „Parodontose“. Etwa drei von vier Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens an Zahnfleischbluten, Schwellungen oder unangenehmem Geschmack im Mund. Das Zahnfleisch ist empfindlich, die Zähne werden scheinbar länger.

Ursache einer Parodontitis sind vor allem Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Diese bakteriellen Beläge (Plaque) bilden mit der Zeit den Zahnstein. Es kann in der Folge zu Rötungen, Schwellungen und häufigen Blutungen des Zahnfleisches kommen. Wird dies nicht behandelt, kann die Entzündung die Fasern, die die Zähne mit dem Kieferknochen verbinden, zerstören und im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Die Zähne beginnen sich zu lockern und gehen möglicherweise verloren. Fernwirkungen einer solchen bakteriellen Entzündung können Rheuma, Gefäß- oder gar Herzerkrankungen sein; auch ein Diabetes mellitus kann negativ beeinflusst werden.

Lassen Sie sich von uns rechtzeitig beraten und sorgen Sie so für Gesundheit in Ihrem Mund und Ihrem gesamten Organismus.

Im Rahmen der Parodontologie bieten wir Ihnen folgende Leistungen:
  • Prävention
  • Behandlung und Nachsorge von Zahnbetterkrankung
  • Recall
Bei Fragen rund um Ihre individuelle Mundgesundheit können Sie uns gerne kontaktieren oder ein persönliches Beratungsgespräch über unsere Terminanfrage vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

Zum SeitenanfangSeite drucken