Telefon 06052 900555 E-Mail praxis@drkuck.de
Dres. Kuck

Kinderfreundliche Zahnbehandlung ohne Angst.

Bei der Behandlung von Kindern muss besonders auf einfühlsamen Umgang und sanftes methodisches Vorgehen geachtet werden. Möglichst schonende Technik sollte angewandt und beachtet werden. Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters ist hierbei von großer Wichtigkeit.

Ab dem 30. Lebensmonat (Alter 2 ½ Jahre) sollte das Kind jährlich zur Frühuntersuchung kommen, um sich bereits früh an den Zahnarztbesuch zu gewöhnen. Diese Frühuntersuchung beinhaltet vergleichbar mit den kinderärztlichen Untersuchungen eine Untersuchung der Mundhöhle zur Erkennung von Krankheiten und Einschätzung des Kariesrisikos. Ernährungs- und Mundhygieneberatung sowie ggf. Empfehlungen zur Schmelzhärtung runden das Angebot an die Eltern ab.

Ab dem 6. Lebensjahr sollte das Kind halbjährlich zur Prophylaxe kommen: Es werden ein Mundhygienestatus erhoben, die Zähne gereinigt, fluoridiert und ggf. versiegelt und eine Gesundheitsaufklärung durchgeführt.

Nur eine Verkleinerung der Keimzahl im Mund unserer Kinder bereits im Kindesalter kann die Ansteckungsgefahr mit Karies der neuen Zähne reduzieren!

Folgende Punkte sorgen für ein gesundes Kinderlächeln:
  • Professionelle Zahnreinigung für Kinder
  • Früherkennungsuntersuchung
  • Einschätzung des Kariesrisikos
  • Ernährungs- und Mundhygieneberatung
  • Fluoridierungsmaßnahmen
  • Elternberatung
  • Lutschentwöhnung
  • Fissurenversiegelungen
  • Kunststoff-Füllungen für Kinder
  • Kieferorthopädische Prophylaxe
  • Lückenhalter
  • Sportschutz
Bei Fragen rund um Ihre individuelle Mundgesundheit können Sie uns gerne kontaktieren oder ein persönliches Beratungsgespräch über unsere Terminanfrage vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

Zum SeitenanfangSeite drucken